Burgund

Das Burgund gehört mit dem Bordelais und der Champagne zu den Weinregionen, die seit Jahrhunderten das Bild der französischen Weinkultur geprägt haben. Es erstreckt sich (im engeren Sinne, manchmal werden auch südliche und nördliche Regionen wie das Maconnais dazu gezählt) von Dijon bis Chalon s/Saone.
Die größten Weine wachsen an dem schmalen Bereich der Hänge, der manchmal nur ein paar hundert Meter breit ist. Seit langer Zeit gibt es eine Klassifikation, die mit der Appellation Bourgogne beginnt, dann über die Ortslagen (wie Savigny-les-Beaunes) ansteigt zu den Premiers Crus wie Vosne-Romanée 1er Cru Les Petits Monts (also der Kombination von Ortsname und Lage) und kulminiert in den Grands Cru wie zum Beispiel Clos Vougeot, wo nur noch die Lage erscheint.
Das Burgund im engeren Sinne wird unterteilt in die Côte-de-Nuits von Nuits-Saint-Georges bis Marsannay im Norden, der Côte de Beaune im mittleren Teil und der Côte Chalonnaise im Süden.
Wenn man von der Appellation Passetoutgrain aus Gamay und Pinot Noir absieht, ist als Rebsorte für den Rotwein nur Pinot Noir zugelassen, für Weißwein neben dem (leider) nur noch selten zu findenen Aligoté einzig und allein Chardonnay. Beides Rebsorten, die sehr stark auf das Terroir reagieren, und da die Lagen im Burgund selbst in geringen Abständen sehr unterschiedlich sind, sind es auch die Weine. Außerdem sind die Weingüter eher klein und so gibt es bei den Winzern zusätzliche Differenzierungen.
In die Weine des Burgund muss man sich "eintrinken", es gibt leider viele mittelmäßige Weine mit großen Namen. Aber es gibt auch unglaublich großartige Weine, die man nicht vergessen kann, wenn man sie in Ruhe gekostet hat.
Für Einsteiger empfehlen wir Weine aus den Hautes-Côtes de Beaune, dem Gebiet westlich der Hanglagen in den Seitentälern der Hochebene, sie bieten ein ausgezeichnetes Preis-Qualitäts-Verhältnis und sind zugänglicher als die Weine, die ihr ganzes Potenzial erst nach fünf bis zehn Jahren Lagerung entfalten.

Winzer:

Capitain-Gagnerot | Capitain-Gagnerot
Zwei Brüder, Michel und Patrice, und das Erbe ihres Vaters – so etwa kann man wohl die Situation im Hause Capitain-Gagnerot beschreiben, das 2002 sein 200jähriges Bestehen feierte! Michel ist für »
Forey Régis | Domaine Forey Père et Fils

Domaine Forey Père et Fils ist nur eine kleine Domaine, aber was für eine! Mehrere 1er- und Grand-Cru-Lagen in **** und auch die schlichteren brauchen sich nicht zu verstecken. Régis Forey hat das »

Jacob, Lucien | Domaine Lucien Jacob

Echevronne ist ein abgelegenes kleines Dorf nordwestich von Beaune. Es erinnert ein bisschen ans Jura: zwischen Weinbergen und Wildblumenwiesen ragen kleine Felsen hervor. Hier bauen die Geschwister »

© 2020 fair wein GmbH
      Kontakt | Impressum | AGBs